Damen – Der Arbeitsalltag in der zweiten Liga beginnt

Zweite Meisterschaftsrunde in der 2. Liga Früh am Morgen und trotzdem hoch motiviert, reisten die Schaanerinnen am 23.10.2022 nach Herisau zur zweiten Meisterschaftsrunde. Gegen den UHC Traktor Buchb.-Rüdl. kassierte man jedoch bereits nach 11 Sekunden das erste Gegentor. So hatte man sich den Start ins Spiel aus Schaaner Sicht natürlich nicht vorgestellt. Es folgten dann noch drei weitere Gegentore bis zur 14. Minute. Beim Stand von 0:4 leitete Andrea dann schliesslich die Schaaner Aufholjagd ein und erzielte noch vor der Pause das 1:4 und das 2:4. Fortgesetzt wurde die Aufholjagd von Nadia mit ihrem Treffer zum 3:4 und Heidi erzielte dann schliesslich den Ausgleichstreffer zum 4:4 in der 33. Minute. Leider wurde der Kampfgeist der Schaanerinnen nicht belohnt, da es den Traktoren doch noch gelang den entscheidenden Siegtreffer zum 4:5 zu erzielen.


Im zweiten Spiel ging es gegen den UHC Winterthur United und man startete sehr gut in die Partie. Nach Treffern von Heidi, Nadia und Manu stand es nach 15 Minuten 3:0 für Schaan. Doch war den Schaanerinnen sehr wohl bewusst, und auch die Gegnerinnen liessen keine Zweifel daran aufkommen, dass dieses Spiel noch lange nicht entschieden war. Die Winterthurerinnen konnten nach einem guten Start in die zweite Hälfte schliesslich zum 3:3 aufholen, doch das Unentschieden liessen sich die Schaanerinnen nicht mehr nehmen.


Alles in allem hat auch diese zweite Meisterschaftsrunde gezeigt, dass der UHC Schaan durchaus mit den Zweitligagegnerinnen mithalten kann. Doch die Spiele sind umkämpft und trotz einer guten Leistung konnte man sich nur mit einem Punkt belohnen. Es ist zu hoffen, dass in der kommenden dritten Meisterschaftsrunde am 20.11.2022 mehr Punkte mitgenommen werden können.


Für den UHC Schaan: Andrea Dietrich, Manuela Locher, Fabienne Lüthi, Nadia Bislin, Nicole Plank, Sara Frommelt, Heidi Neff. Es fehlten: Sindy Kalberer, Jeanine Bärtschi, Noemi Walser, Chiara Hermann (alle Abwesend); Elena Marquart und Aline Good (beide verletzt)

Bericht: Sara Frommelt





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen