Damen - Déja Vu & Sensation

Aktualisiert: 17. Okt.

Am Sonntag haben die Damen aus Schaan einen bekannten Gegner zuhause in Empfang genommen.

UHC Schaan – UHC Tägerwilen 17:14

So könnte die Überschrift für den Bericht des vergangenen Sonntags lauten. Denn beim Cupspiel am 11.09.2022 standen den Schaanerinnen wieder gegen die gleichen Mitstreiterinnen vom UHC Tägerwilen - wie im Cup 1/16-Final vom Vorjahr - gegenüber.

In der ersten Begegnung konnte das Damenteam des UHC Schaan den Einzug ins 1/8-Final des Ligacups für sich entscheiden. Wie es bei beim zweiten Aufeinandertreffen ausging, könnt ihr im Bericht nachlesen.

Mit dem Wissen, dass ein Sieg gegen den UHC Tägerwilen bereits im Vorjahr glückte, bestritten die Damen des UHC Schaan mit viel Kampfgeist und Energie das erste Drittel und konnten dieses mit einem sehenswerten 7:1 für sich verzeichnen.

Dieser Vorsprung ließen sich die Damen aus Tägerwilen nicht auf sich sitzen und glichen in der 39 Minute zum 9:9 aus. Nur wenige Sekunden übergaben die Schaanerinnen den Gästen das Zepter in die Hand und überließen ihnen die Führung zum 9:10.

Doch auf unsere Nummer 11, Heidi Neff, ist verlass und erzielte den Ausgleichstreffer zum 10:10 kurz vor der Drittelspause. Nach diesem katastrophalen Mitteldrittel sammelten die Schaanerinnen die letzten Energiereserven zusammen.

Trotz mehreren Chancen auf das Gegnerische Tor, und lautstarker Unterstützung auf der Tribüne, wollte das Runde einfach nicht ins Eckige, so setzten die Trainer, Rico Lüthi und Simon Felder alles auf eine Karte.

Die Frau zwischen den zwei Pfosten, Fabienne Lüthi wurde für eine vierte Feldspielerin auf dem Feld ausgetauscht und somit konnte der UHC Schaan die Führung durch zwei solch erzielter Tore ausweiten.

Nach einem hart umkämpften Spiel konnten sich die Damen des UHC Schaan den Einzug ins 1/8-Finale sichern.

Somit dürfen die Schaanerinnen ihr nächstes Cup-Liga-Spiel im 1/8-Final gegen die Damen des UHCevi Gossau (1. Liga) bestreiten.

Für den UHC Schaan: Andrea Dietrich, Noemi Walser, Chiara Herrmann, Fabienne Lüthi, Heidi Neff, Nadia Bislin, Nicole Plank, Sindy Kalberer

Bericht: Nicole Plank


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen