Hauptsponsor

Ausrüster

© 2016 by UHC Schaan

  • Facebook App Icon

Geburtstag ausgiebig gefeiert

Fast auf den Tag genau 30 Jahre war es her, als ein paar Unihockeyverrückte der Liechtensteinischen Landesbank sich dazu entschlossen, einen Verein zu gründen. Anlass genug, dies gebührend zu feiern. So fanden sich am vergangenen Samstag trotz strahlendem Sonnenschein diverse Besucher in der Sporthalle Resch ein, um beim Jubiläumsturnier ihr Können unter Beweis zu stellen und den Pokal zu holen. Dabei stand der Spass im Vordergrund, was bereits nach wenigen gespielten Minuten nicht zu übersehen war. Während den Pausen genossen die meisten den sonnigen Tag bei einer knusprigen Pizza und einem kühlen Bier. Bei all dem Plausch wurden die Spiele spannend geführt und am späten Nachmittag nach den Finalspielen die verdienten Pokale übergeben.

Nun hiess es aber Garderoben auf für die Profis. Die Mannschaften von Chur Unihockey (NLA) und UHC Sarganserland (NLB) gaben sich bei einem Showmatch die Ehre. Dabei handelt es sich um zwei Hochkaräter in Sachen Unihockey aus der Region. Bemerkenswert, dass beide Mannschaften vorwiegend mit dem gesamten Kader anrückten. Zudem freute es den Veranstalter, dass man viele altbekannte Gesichter aber auch

Unihockeyneulinge in der Halle begrüssen durfte. Auch wenn der ein oder andere Spieler vielleicht die Saison noch in den Beinen spürte, gaben sich beide Teams keine Blösse und das Spiel entwickelte sich zu einem spannenden Krimi, welcher schlussendlich der Favorit aus Chur mit 4:3 für sich entscheiden konnte. Doch das Resultat war an diesem Tag nebensächlich. Die Spieler waren sich nicht zu schade, den Zuschauern im Anschluss an das Spiel in einem Penaltyschiessen eine Zugabe zu bieten.

So liess man den sportlichen Teil bei einem gemütlichen Schwatz ausklingen und widmete sich dem geselligen Teil. Denn was wäre ein Geburtstag ohne Party? Diese fand im b’eat club statt, wobei Unihockey in aller Munde war. Eine Sportart, die in Liechtenstein immer noch relativ unbekannt ist, sich aber mit 30 Jahren Vereinsgeschichte nicht verstecken muss und bestimmt noch lange Zeit begeistern wird.

Auch der Wettbewerb wurde rege genutzt und fleissig getippt, wie viele Bälle sich im Netz in der Halle befinden. Es waren sage und schreibe 452 Unihockeybälle. Dunya Willi aus Schwendi war mit ihrem Tipp von 456 am nächsten dran und darf sich in den kommenden Tagen über Post freuen.

Weitere Fotos zum Jubiläum findet ihr in der Galerie.